5 Mythen über Sex und Beziehungen

sexadmin   December 20, 2017   Comments Off on 5 Mythen über Sex und Beziehungen

Zuerst die Mutter, dann die Mädchen, sowie populäre Bücher und lyrische Komödie – begeistern Sie im Kopf eine Reihe von Klischees über Sex und Beziehungen.
“Gegensätze ziehen sich an”, “Das Kind wird Ihre Ehe festigen”, – Aber in Wirklichkeit arbeitet es oft nicht! Warum geschieht es?

Alle Pop-Weisheit der Welt, die Broschüre „Glück für 10 Tage“, und die kluge Ratschläge von Verwandten, Kollegen und Bekannte können keine spezifische Anleitung zum Handeln sein. Natürlich sind diese “Regeln” schön und kurz. Aber sie berücksichtigen die Details konkret deines Lebens nicht.

So besprechen wir die beliebtestenen Stereotypen von Beziehungen und Sex und und warum sie nicht arbeiten. Hier wird uns der Professor der Michigan Universität Terri Orbuch helfen. Professor Orbuch hat viele Vorteile. Erstens beschäftigt sie sich mit den Problemen der Beziehungen und die Familie schon 22 Jahre. Zweitens ist sie eine Frau, und sie – die Stimme, die uns von der anderen Seite der Barrikaden ausstrahlt. Hören wir, was diese Stimme sagt.

Sexbeziehung  Mythos: Sie sollten alles besprechen, was zwischen Ihnen geschieht.

Realität: Weniger sprechen. Verwenden Sie die Gespräche in den Beziehungen wie die hochpräzise Waffen.

Wir beschuldigen Amerika. Von Phil Donahue und Oprah Winfrey bis TV-Serie „Friends“ – man überzeugt die Frauen, dass „Kommunikation der Schlüssel zu einer gesunden Beziehung ist.“ Und sie mögen es. Sehr. Als Ergebnis haben wir eine stabile Meinung: Es gibt Probleme, weil Sie ungenügend über sie sprechen.

Leider Amerika, aber nein. «Ich habe darauf 22 Jahre getötet, dass mit dem wissenschaftlichen Weg die offensichtliche zu beweisen — alle Männer nicht so gern haben, die Beziehungen zu besprechen, wie die Frauen, — erzählt Terri Orbuch. Die von mir Untersuchten Männer teilten mit, dass die Phrase “Sprechen wir über uns “ bewirkt bei ihnen eine augenblickliche Reaktion:« Etwas geht nicht so und ich bin daran schuldig“. Und solche Nerven — ist kein Weg zu den gesunden Beziehungen. Stimme auf «das ernste Gespräch», nur wenn du darin die Notwendigkeit wirklich siehst. Also, und noch für zwei Fälle.

Erstens wenn du manchmal selbst das Gespräch vor dem Einschlafen — nicht über die Beziehungen beginnen wirst, aber über die Arbeit — wird es deine Frau erregen. „Eine Frau zieht einen Mann, der mit ihr über etwas sehr wichtig für ihn spricht. Solche Gespräche – die Bestätigung Ihrer emotionale Intimität.”, — weiß Orbuch offenbar, was sagt.

Und zweitens — zeigt es sich, dass die Frauen die persönlichen Fragen besprechen wollen, sogar wenn es in den Beziehungen alles gut ist. Es ist der Mann wird geschwächt, wenn schweigt, und strengt sich an, wenn spricht. Bei den netten Damen ist alles im Gegenteil. Also, wenn Sie in einer guten Stimmung sind und es gibt keine Drohung – na ja, plaudere mit ihr ein wenig, befriedige das Mädchen.

Sexbeziehung  Mythos:  Verrate, und sie wird dich nie vergeben.

Realität: Man kann alles vergeben und vergessen, wenn du willst.

Männer gerne glauben – sie sagen, „Man macht Fehler im Leben.“  Und die Frau glaubt — “Er hat mich betrogen, wird und noch es machen”.  Aber sogar kannst du in solcher Situation die Beziehungen wieder herstellen, wenn du zur Versöhnung selbst fertig ist.

Die Hauptfrage hier — ob wird sie dich verzeihen, und ob du verziehen selbst sein willst. Und ob du fertig bist, alle Kräfte auf die Verhandlungen zu werfen. Bewerte das Niveau Ihrer jetzigen Beziehungen. Wenn du, zum Beispiel, sogar hin und wieder nicht fertig bist, ihre Wünsche über deine zu stellen — wenn auch es die Auswahl ist, was auf das Mittagessen  vorzubereiten, oder wohin zum Sonnabend zu gehen, – so soll man nicht die Vergebung für Untreue suchen. Es scheint, du hast eine andere Frau, weil diese dir schon nicht interessant ist. Geh deinen Weg.

Aber wenn du bereit sind, dafür Opfer zu bringen, nutze die Führung in drei Schritten von Terry Orbuh um alles auf grüner Wiese zu starten:

  1. Gestehe. Die Frauen übernehmen die Entschuldigungen nicht, wenn man um sie bitten musste. So warte nicht, bis sie über dein Vergehen selbst erkennt.
  2. Sei ernst. „Ehrlichkeit, in diesem Fall – viel besser als ein Witz.“
  3. Sei nett. Nonverbale Zeichen spielen eine große Rolle.

Nun, dann wird sie weinen und schreien. Kaufe ihr einen Diamanten und schenke einen Urlaub. Und verrate nicht mehr — zumindest so lange, bis du diese Beziehungen aufsparen willst.

Sexbeziehung  Mythos: Gegensätze ziehen sich an

Realität: Suche die Frau nach der Ähnlichkeit.

Vielleicht ist der tierische Magnetismus, kann ein Grund, dass jetzt du im Bett mit  heftiger Brünette aus der Finanzabteilung liegst. Aber, um zusammen die langen Jahre zu leben, soll man miteinander in den wichtigsten Fragen einverstanden sein. Wenn sie zum Beispiel Vegetarierin ist, und du kannst nicht ohne das Steak und Würstchen leben?   «Aller Wahrscheinlichkeit nach, werden sie die Konflikte haben”, — sagt traurig Orbuch.

Schreibe auf dem Papierchen, wie du dich selbst wahrnimmst, — von “aktiv” und “erfolgreich” bis zu “ich mag die Gegenwartskunst». Hat geschrieben? So suche die Freundin mit solcher Liste  (plus oder minus, natürlich – nicht jeder kann perfekt sein).

Gefunden? Und jetzt mache so, dass sich Ihre Leben durch etwas unterschieden. Vielleicht ist es verschiedene kleine Hobbys, manchmal getrennte Treffen mit Freunden.  Da gemeinsame Hobbys – es ist gut, sondern auch muss man für sich in diesem Leben die Zeit haben.

Sexbeziehung  Mythos: Glückliche Paare schimpfen niemals.

Realität: Streite klug und erreiche deine Absicht.

Hast du jemals so zuckersüsses Pärchen, das „niemals streitet” gesehen? Sie sind in der Regel böse. Ohne Sex nach dem nächsten Streit kannst du kleinmütig nachdenken: und plötzlich sind die Pärchen in etwas recht? Stimmt ja gar nicht.

„Es gibt überhaupt keine Menschen, die miteinander übereinstimmen. Wenn Sie keine Konflikte haben — bedeutet es, besprechen Sie die Sache einfach nicht, die wirklich wichtig sind, — sagt Orbuch. Und einmal (genug bald) werden  Sie einfach Schluss machen.

So soll man streiten und sich zanken. Terry Orbuh erzählt die neugierigen Beobachtungen entgegengesetzter Paare: „Ein Mann kommt mit dem Streit besser zurecht, wenn er sich mit noch etwas  gleichzeitig beschäftigt — zum Beispiel, sieht fern, zappelt die Angelausrüstung. Das heißt, entfernt einen Teil der negativen Energie auf der Seite. Frau fühlt sich richtig auf den Konflikt, „von Angesicht zu Angesicht“, wenn nichts kann das Gespräch stoppen. Also, das heißt, wenn sie auf dich schreit — fege aus oder schlage die Nägel zu.

Sexbeziehung  Mythos: Das Kind festigt die Beziehungen.

Realität: Es ist besser, nach der Arbeit zusammen pitschen.

Wenn der Hocker auf dem Lande zerbrochen wurde, gehst du in den Schuppen, wählst du das nötige Stück des Baumes und eine bestimmte Zeit arbeitest du als der Hammer/Säge. Und es ist fertig. In der selben Weise versuchen wir manchmal, die gebrochenen Beziehungen zu befestigen, nur das Befestigungselement wird das Kind in diesem Fall. Schlechte Idee.

“Das Niveau und die Qualität der Beziehungen zwischen den Partnern in der Ehe mit der Geburt der Kinder sinken”, — warnt Orbuch. Es ist klar, wenn die Frau in den Nächten nicht schläft, und du, statt mit ihr im Kino zu gehen, läufst nach den Geschäften für eine hypoallergene Mischung und Windeln hin und her. Nur wenn diese Beziehungen und früher am Boden waren, werden Sie nicht lange dauern. Die Wahrheit tönt so: um die Beziehungen zu festigen, ist es besser nach der Arbeit zu zweit, zu entspannen und ein wenig zu trinken. Und zur Empfängnis des Kindes soll man beginnen, wenn Sie zuversichtlich in einander sind.

“Die Menschen beraten oft, fürs erste mit Haustier zu starten, und darin gibt es einen bestimmten Sinn — so kann man leicht prüfen, ob Sie sich um jemanden drittes zusammen sorgen können, — berät Orbuch. — Aber es gibt einen Haken. Die Tiere leben lange. Sie haben schon die Beziehungen geprüft, und mit diesem zottig muss man morgens  noch 15 Jahre spazieren.  Wenn Sie diese Art von Zweifeln haben, machen Sie einfach ein beliebiges gemeinsames Projekt, das Zeit und Nerven nimmt, – zum Beispiel ein Landhaus bauen. Mal sehen, wie Sie es tun können.”